Das Nintendo 3DS Spiel Yoshi's New Island (jap.: ヨッシー New アイランド) ist ein Jump 'n' Run aus der bekannten Mario-Serie von Nintendo. Das Spiel wurde von dem japanischen Studio Arzest entwickelt und von Nintendo vertrieben. Das Jump 'n' Run wurde am 14. März 2014 in Nordamerika sowie Europa veröffentlicht. In Japan folgt der Release im Sommer 2014. Von der Yoshi-Serie gibt es aktuell 4 Spiele. Neben dem neuen Nintendo 3DS Ableger, erschien der erste Teil Super Mario World 2: Yoshi's Island auf dem Super Nintendo im Jahr 1995. 2002 kam Yoshi's Island: Super Mario Advance 3 auf den Game Boy Advance heraus und 2006 Yoshi's Island DS für den Nintendo DS.
Die Yoshi's sind wieder da! Und das natürlich nicht alleine, denn auch Baby Mario kehrt im Spiel Yoshi's New Island als wichtiger Mitstreiter zurück. Die Yoshi's haben in den Super Mario Spielen schon längst die Herzen der Mario Fans erobert und so war es nur eine Frage der Zeit, bis die niedlichen Dinosaurier auch den Nintendo 3DS stürmen. In petto haben sie jedoch kein komplett neues Spiel, sondern eher ein Remake vom Original mit dem Namen "New" im Titel.

Also eine Art Remake vom damaligen Super Nintendo Titel Super Mario World 2: Yoshi's Island, aber was hat dieses "New" nun eigentlich zu bedeuten? Für wahr, hat dieses Wort eine gewisse Berechtigung, dort zu stehen. Da sich zwischen dem Super Nintendo Titel, aus dem Jahr 1995, und dem Nintendo 3DS, heute im Jahr 2014, schon einiges verändert hat. So wurde nicht nur die zuvor schon tolle Grafik einer erheblichen Erfrischungskur unterzogen, sondern auch viele, neue Spielelemente hinzugefügt.

Neben dem Super Nintendo besuchte Yoshi auch den Game Boy Advance mit Yoshi's Island: Super Mario Advance 3 und den Nintendo DS mit Yoshi's Island DS. Heute ist Yoshi beim Nintendo 3DS eingekehrt und möchte uns erneut in den Bann, eines liebenswerten Jump 'n' Runs ziehen. Ist dieser alte "Yoshi und Baby Mario" Charme nicht schon längst erschöpft? Oder schafft es Yoshi's New Island uns doch, mit neuen Ideen und Motivation zu fesseln?

Als ein alter Spieler der damaligen Super Nintendo Konsole und großer Fan der Mario-Reihe, kam Yoshi's Island natürlich nicht spurlos an mir vorbei. Doch erst mit dem Game Boy Advance fing ich an, diese Yoshi's zu lieben. Ich war begeistert, von den neuen, frischen Ideen aus dem Hause Nintendo.

Das Spiel versprühte eine gewisse Ruhe, ohne hektischem Zeitdruck oder schnellen Hüpfpassagen, wie man es von denn vielen Mario Spielen kennt. Yoshi ging da viel chilliger an die Sache ran und konnte so auch die jüngeren Fans auf klarer Linie überzeugen.

Heute hat sich von dieser angesprochenen Ruhe nicht viel verändert. Zum Glück! Yoshi trappt immer noch seelenruhig von Punkt A zu Punkt B. Immerhin chauffieren wir ein Baby quer durchs Land, was mit einem gewissen Fingerspitzengefühl behandelt werden muss. Naja, ganz so ruhig ist unsere Wanderung leider nicht, da feindliche Schergen Baby Mario entführen wollen. Diese versuchen alles, um uns das Leben zur Hölle zu machen. Zu allem Übel haben sie Baby Luigi schon zu fassen bekommen. Hätte der Storch nicht etwas besser aufgepasst, aber dieser böse Hexer Kamek auf seinem Besen, ist ja auch viel zu listig.

Also liegt es nun an uns, in der Rolle der hilfsbereiten Yoshi's bzw. dem Baby Mario, Luigi zu befreien und Kamek sowie Baby Bowser das Handwerk zu legen. In insgesamt sechs Welten mit je acht Levels, wobei beim vierten und achten Level eine gefährliche Festung auf uns wartet, versuchen wir das Reich von Bowser zu erreichen. In jeder Welt warten Endgegner auf uns, die auf unterschiedliche Weise zu bezwingen sind.

Auch wenn die Story nur reine Nebensache ist, so liegt der Fokus klar im Gedanken der alten Zeit. Yoshi kann alle alten Bewegungen noch ausführen, mit seiner ultralangen Zunge Feinde fressen und dadurch Eier produzieren. Mit diesen Eiern, wo man insgesamt 6 gleichzeitig hinterherschleppen kann, sieht unser Yoshi nicht nur ulkig aus, man kann sie auch als Schleuder verwenden, um Feinde zu beschießen oder unantastbare Hindernisse zu erreichen. Dabei gibt es sie auch in unterschiedlichen Farben, die natürlich eine Bedeutung haben.

Mit dieser Innovativen Idee beweist das Spiel auch heute noch, wie toll das damalige Spielprinzip nicht war. Natürlich kann man immer noch auf Feinde hüpfen oder sie gekonnt umgehen.

Yoshi's New Island beinhaltet einige neue Spielelemente. Unser Dino kann sich nun in einer speziellen Dimension verwandeln. Wie wäre es z.B. mit einem Yoshi als Heißluftballon? Nein? Dann doch lieber ein Presslufthammer Yoshi oder ein Hubschrauber Yoshi? Gesteuert wird hierbei mit dem Gyro-Sensor vom Nintendo 3DS, der erstaunlich gut auch im Liegen reagiert, im Gegensatz zu Mario Party auf dem Nintendo 3DS.

Die neue Optik des Wachsmalstift-Looks ist wohl die größte Veränderung im Nintendo 3DS Titel. Wo wir abwechslungsreiche Levels nach der Reihe durchspielen, begleitet uns stets der liebenswerte Grafiklook. Dabei ist der Vordergrund, wie unsere Helden sowie Feinde in schickem 3D und der Hintergrund ein malerisches Meisterwerk. Alles fügt sich perfekt ein und zeigt ein extrem gutes Gesamtbild. Durch die schicke Optik bekommt man des Öfteren das Verlangen, dass zuvor beendete Level noch einmal zu spielen.

Stichpunkt noch einmal spielen: Hier setzt Yoshi's New Island wieder auf Dauermotivation pur. In jedem Level gibt es 30 Sterne, 20 rote Münzen und 5 Blumen zu sammeln. Ziemlich einfach ist das nicht und so heißt es immer und immer wieder probieren, bis man endlich alles gefunden/erreicht hat. Für fanatische Sammler oder Highscore Jäger ideal.

Positive Aspekte:

Negative Aspekte: Fazit: Ich bin ein großer Fan von dem niedlichen Yoshi und habe mich schon sehr auf das Spiel für den Nintendo 3DS gefreut. Ob Remake oder nicht, das Gefühl von früher ist vorhanden und kommt auch noch ziemlich gut rüber. Yoshi wirkt lebendiger als je zuvor und fesselt einem bestimmt einige Stunden am Nintendo 3DS. Egal ob Veteranen der damaligen Yoshi-Zeit oder Neueinsteiger. Wer vor Jump 'n' Runs nicht geschockt die Hose hochkrempelt und davonläuft, ist hier auf alle Fälle gut aufgehoben. Das Spiel ist auch ideal als Ostergeschenk für Groß und Klein geeignet!

Vielen, lieben Dank an Nintendo für die Bereitstellung eines Downloadcodes!