Spawn, ein Rächer der Finsternis, ausgespuckt von den brennenden Leiden der Hölle ins Reich der Lebenden. Sein Auftrag ist ungewiss, doch der Teufel höchstpersönlich schickt ihn um Quahlen zu verbreiten.

Al Simmons, ein eigentlich netter Kerl, der leider den falschen Beruf ausübt: Auftragsmörder. Trotz des makaberen Jobs lebt ihr mit seiner Frau Wanda glücklich zusammen. Doch dies sollte nicht für immer sein. Schon bald sollte das fröhliche Leben für Al zur ewig verfluchten Qual wechseln. Als er eines Tages, bei einem Auftrag, in einen Hinterhalt gelockt wird. Durch ein gelegtes Feuer wird nicht nur seine Haut zu 100% verbrannt! Nein, er stirbt auch qualvoll und findet sich fortan in der Hölle wieder. Dort macht ihm der Teufel namens Malebolgia durch einen höllischen Pakt zu Spawn. Malebolgia, ein Herrscher der Acht Sphären der Hölle, der eine Armee von Hellspawns aufbauen will. Ein Teufel von vielen.

Al Simmons existiert nun nicht mehr. Fortan lautet sein name Spawn. Sein Äusseres ist immer noch überseht durch die zugezogenen Brandwunden. Jedoch besitzt er nun als Spawn, ein höllisches Wesen, einen lebenden Umhang der ihn beschützt. Ausgestattet mit übernatürlichen Kräften, Ketten, Zacken und teuflischen Schusswaffen.

Sein Auftrag lautet die Dämonenbrut der Hölle und alle Hellspawns anzuführen. Jedoch wiedersetzt Spawn sich dieser Aufgabe und wandert auf der Erde umher. Anfangs erinnert sich Spawn alias Al Simmons nur lückenhaft an seine Vergangenheit. Seine Ehefrau Wanda Blake, seinen Chef Jason Wynn, seinen Tod und den Pakt mit Malebolgia dem Teufel.

Spawn, der erfolgreiche Comic, ist vom berühmten Zeichner Todd McFarlane und wird vom Verlag Infinity rausgebracht. Magazin Nummer 1 erschien im Mai 1992 in den USA. Wo bisher knapp 80 Hefte veröffentlicht wurden. Hierzulande ist die Serie ebenfalls sehr bliebt, jedoch enthalten die deutschen Ausgaben jeweils zwei US-Ausgaben. Von Spawn gibt es verschiedene Auflagen von den Magazinen und einigen Nebenserien wie "Curse of the Spawn", diese erzählt die Abenteuer von Spawn mit Angela, Sam und Twitch und zukünftige Spawns und im Gegensatz zur normalen Serie sind die Geschichten düsterer, härter und auf der Erde ist die Hölle los.

Neben "Curse of Spawn" ist eine Miniserie von Angela ("Spawn-Sonderheft"), "Spawn Bloodfeud", hier trifft der Spawn auf einen Vampir, und die "Spawn-Bible", eine Zusammenfassung und Informationsquelle über die verschiedenen Charaktere, erschienen. Nur in den USA erschienen dazu: "Spawn - The Impaler" und die "Angela-Piratenstory". Weitere Comics die mit Spawn etwas zu tun haben sind z.B. die Violator-Miniserie, welche monatlich erscheint. Violator ist der Diener des Teufels und der frühere Ausbilder von Spawn. Seine Vorlieben sind Menschen zu täten.

Von Spawn gibt es heutzutage nicht nur eine Comic-Reihe, sondern auch ein Real Kino Film wurde weltweit veröffentlicht, eine Spawn-Zeichentrickserie, Comic-Figuren, Posters, Spiele, etc.