Die Comedy-Serie Sexy Puzzle (jap.: あいこら, Ai Kora, Love & Collage) stammt von dem Zeichner Kazurou Inoue. Der Manga lief in Japan von 2005 bis 2008 im Magazin Shonen Sunday vom Verlag Shogakukan. Die Serie umfasst insgesamt 12 Sammelbände. Seit April 2014 ist der Manga auch beim deutschen Verlag Kazé Manga erhältlich. Kazurou Inoue ist hierzulande durch seine Komödie Midoris Days bekannt, welche bei Egmont Manga mit 8 Bänden abgeschlossen ist.
Hachibe Maeda hat einen Traum – einen Traum von der perfekten Frau. Doch er sucht nicht einfach eine Frau mit gutem Charakter oder gutem Aussehen. Nein. Bei ihm dreht sich alles um vier Dinge. Seine Traumfrau muss große, hellblaue, mandelförmige Augen, einen üppigen, prallen Busen, eine raue, tiefe Stimme und kerzengerade Beine haben. Ansonsten ist sie in den Augen des selbsternannten Frauenverstehers keine Kandidatin für ihn. Natürlich findet sich seine perfekte Frau nicht hinter der nächsten Ecke und vor allem nicht in einem kleinen Provinzdorf. Also fasst Hachibe den Entschluss nach Tokio zu gehen, um dort in der Oberschule das Mädchen seiner Träume zu finden. Aber was seine Freunde schon wissen – das wird bestimmt nicht leicht.

In Tokio angekommen muss der junge Oberschüler gleich den ersten Schicksalsschlag hinnehmen. Das Männerwohnheim ist bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Doch zu seinem Glück kommt ihm seine neue Lehrerin Tsubame Ameyagi zur Hilfe und bietet ihm an auf dem Gelände des Mädchenwohnheims zu übernachten. Aber nicht nur das! Tsubame hat die Traumbeine, nach denen sich Hachibe sein ganzes Leben lang gesehnt hat! Doch um auf dem Gelände und in der Nähe seiner Traumbeine zu bleiben, muss Hachibe sich noch das okay der anderen Mädchen holen.

Zuerst trifft der Jungspund auf Sakurako und verfällt auch prompt in eine Schockstarre. Sakurako hat genau die großen, hellblauen Augen aus seinen Träumen. Völlig überwältigt von diesen Augen will Hachibe sofort ein "Foto von diesen Schmuckstücken" haben. Natürlich wird diese Anmache von Sakurako nicht toleriert und es hagelt Schläge. In hohen Bogen durch die Wand fliegend landet Hachibe im Zimmer von Yukari Tsukino. Das schüchterne Mädchen scheint zuerst gar nicht in das Beuteschema zu passen, bis Hachibe aus Versehen auf sie fällt.

Seine Hand landet auf ihrem Busen und wieder durchfährt den Jungen ein wohliger Schauer. Es sind genau die Brüste, die er gesucht hat! Der Busen der so rund ist, wie die Zugspitze des Shinkansen 200! Sein perfekter Busen! Doch Hachibe kann sich nicht auf seinem Traumbusen ausruhen. Denn der Todesblick von Sakurako durchbohrt ihn und er tritt die Flucht an. Es dauert nicht lange, bis Kirino Otori auf den Tumult aufmerksam wird.

Das kleine Ninja Girl hat aber nicht nur besondere Kampftechniken, sondern auch Hachibes perfekte Stimme. Während der Junge noch auf Wolke sieben schwebt, wird er schon von Kirino mit einem "Donnerschlagwurf" auf die Matte geschickt.

Nachdem der Tumult verflogen ist, darf Hachibe im Nebengebäude des Wohnhauses bleiben. Natürlich muss er sich dort benehmen und darf seinen inneren Perversen nicht herauslassen. Wird ihm das gelingen? Jetzt, wo er mit all seinen perfekten Teilen zusammen ist! Für welches Mädchen wird er sich am Ende entscheiden und welche versteckten Kräfte hat der Junge noch in sich?

Meinung von Dragonsword:

Der Manga von Kazurou Inoue ist nicht sehr aufwendig gezeichnet und die Story ist einfach zu lesen. Leider gilt "einfach" für alles im Manga. Die Story wechselt schnell zum bekannten "Oberschüler trifft sein Traummädchen". Auch fehlen etwas die Überraschungen.

Vor allem alte Hasen, die schon öfters einen Comedy Manga mit Neigungen zu Ecchi (Soft Erotik) in Händen gehalten haben, werden enttäuscht sein. Für alle, die einfach nicht genug von der guten alten Liebesgeschichte unter Schülern haben können und die ein neues Setting suchen, denn kann ich diesen Manga empfehlen.

Vielen, lieben Dank an Kazé für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!