Die zwei Jungen Hiroki und Takuya sowie das Mädchen Sayuri leben in einem leicht veränderten Japan der heutigen Gegenwart. Das Land wurde durch einen Krieg zwischen der USA und der Union entzweit. Wo auf der südlichen Seite die Hauptinseln Honshu und Kyushu von der damaligen USA besetzt war, herrscht auf der nördlichen Insel Hokkaido die Union. Durch einen Pakt zwischen der USA und Japan entstand die sogennante Allianz wodurch die Besetzung auf der südlichen Seite aufgelöst wurde. Im Norden herrscht weiterhin die Union, welche damals einen Turm baute, der so hoch ist, dass man diesen sogar von Tokyo aus sehen kann. Eine Untergrundorganisation, welche durch die Allianz unterstützt wird, hat sich zum Ziel gesetzt Japan wiederzuvereinigen.

Die zwei hochbegabten Jugendlichen Hiroki und Takuya sind die besten Freunde und besuchen mit Sayuri die selbe Schule. Sie alle haben etwas gemeinsam und zwar sind sie fasziniert vom Turm von Hokkaido. Als die zwei besten Freunde ein abgestürztes Flugzeugwrack finden, beschliessen sie, es zu reparieren und damit zum Turm zu fliegen. Später erzählen sie es Sayuri, welche von der geplanten Idee äusserst angetan ist. Sie fassen den Entschluss, eines Tages gemeinsam nach Hokkaido zu fliegen.

Drei Jahre später haben sich Hiroki und Takuya getrennt, nachdem Sayuri ohne ein Wort verschwand. Hiroki, welcher schon damals in Sayuri verliebt war, lebt heute in Tokyo und geht dort zur Schule. Er wird täglich von Träumen geplagt, wo Sayuri vorkommt. Darin ist sie in einer Parallelwelt gefangen. Takuya ist nicht weggezogen, besucht ebenfalls noch die Schule und arbeitet nebenbei als Physiker in einem Labor der Allianz. Dort ist sein Hauptgebiet die Untersuchung des Turms von Hokkaido. Im Labor hat man herausgefunden, dass um den Turm herum eine Art Paralleluniversum existiert.

Eines Tages erhält Hiroki einen Brief von Sayuri. In dem Brief steht geschrieben, dass sie in einem Krankenhaus ist und sich leer und einsam fühlt. In Wahrheit liegt sie seit drei Jahren im Koma. Wo ihr Körper noch im Diesseits existiert, befindet sich ihre Seele in einem anderen Universum. Hiroki fängt an Sie zu suchen. Immer wieder begegnen sie sich in anderen Universen. Dies gibt Hiroki Mut und Kraft nicht aufzugeben bis er begreift, dass die einzige Rettung Sayuris jene ist, ihren Körper zum Turm zu bringen. Sayuris Körper ist jedoch in einem Militärkrankenhaus stationiert wo nur Takuya Zugang hat. Kann Hiroki Takuya überzeugen einen geliebten Menschen nicht im Stich zu lassen? Auch wenn das Ende der Welt auf dem Spiel steht!

Dieser Romatik Film, welcher auch etwas dramatisches an sich hat, wurde in Japan im Jahr 2004 und hierzulande im Jahr 2007 auf DVD veröffentlicht. Regie und Drehbuch stammen von Makoto Shinkai. Bekannt von den Filmen Voices of a Distant Star oder 5 Centimeters per Second.