zu GRÜN wechseln
zu BLAU wechseln
zu ORANGE wechseln

Genre: Action
Genre: Drama
Genre: Fantasy
Genre: Horror
Genre: Komödie
Genre: Romanze
Genre: ScFi
Genre: Sport
Genre: Japan
Genre: Erotik
Genre: Spiel
Gewinne Witchmark - Die Spur der Toten
# | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | alle anzeigen

Grappler Baki: Staffel 2 - Maximum Tournament

グラップラー刃牙(バキ) 最大トーナメント編

geschrieben am 19.02.2013 von MT 3 Kommentare Genre: Action

Kommentar(e)

MT schrieb am 24.02.2014 um 16:36:10 Uhr:
Aktuell läuft auf ProSieben Maxx in Kooperation mit peppermint anime die erste Staffel der 24-teiligen TV-Serie. Gestartet wurde am 7. Feburar 2014 und eine Folge läuft immer am Freitag um Mitternacht. Derzeit wurden also 3 Episoden veröffentlicht. Wenn es so weiter geht könnte am 18. Juli 2014 die letzte Folge anlaufen und die 2. Staffel am 25. Juli 2014 starten. Neben ProSieben Maxx läuft Baki auch auf dem deutschen PayTV Sender Animax. Dort wird Baki jeden Tag in einer Doppelfolge immer um 21:55 Uhr ausgestrahlt. Auf Animax startet die 2. Staffel bereits am 26. Februar 2014!
Note: 3
CosmosLaguna schrieb am 24.02.2014 um 12:11:34 Uhr:
Hallo erstmal. Vielen Dank für diese detailiierte Menge an Informationen. Da ich derzeit Baki schaue war ich auf der Suche nach coolen Inhalten zu dem Thema. läuft ja derzeit im tv und auch online bei myvideo. lol, dachte immer die plattform sei tot. wisst ihr ob und wie das ist mit der zweiten staffel von <a href="http://www.myvideo.de/channel/baki-serie">baki</a> im tv aussieht? werden die auch alle in der glotze gezeigt oder muss ich auf das geliebte internet ausweichen? LG, Manga & Anime Fan CosmusLaguna
Note: 2
MT schrieb am 19.02.2013 um 20:10:43 Uhr:
Die 2. Staffel geht direkt dort weiter, wo die 1. Staffel endet. Somit sollte man die ersten 24 Episoden schon gesehen haben um etwas Hintergrundwissen zu haben. Da die Storyline von Grappler Baki aber alles andere als komplex ist, könnte man mit dieser Staffel auch direkt beginnen. Baki ist inzwischen älter und reifer geworden. Sein Äußeres fällt durch die andere Frisur und Haarfarbe auf, ist diese nun etwas länger und braun. In den ganzen 23 Episoden dreht sich alles um das große Turnier der Untergrund Arena im Tokyo Dome. Es folgen Kämpfe über Kämpfe. Blut fließt in Strömen, Knochen brechen wie Pudding und würde man für jeden ausgeschlagenen Zahn ein Viertel vom Preisgeld erhalten, wäre man schon längst ein reicher Mann. Trotz der extrem brutalen Kämpfe kann man am Ende positiv Zusammenfassen, dass keiner getötet wurde, was schon längst an ein Wunder deutet. So bricht der Kämpfer Jack Hammer dem Russen Andre Andov Garrand den kompletten Brustkorb, dass sein Herz durch seine Knochen halb aufgespießt wird. Weiters könnte man Chiharu Shiba, den Anführer der Straßengang Kurenai als eine Art Zombie bezeichnen, der keinen Schmerz spührt. Die Brutalität steht hier wirklich an der Tagesordnung. Es bleibt einem kaum Zeit, sich etwas davon zu erholen, da ja immerhin 16 Kämpfe mit je 32 Kämpfer gezeigt werden müssen. Ab und zu erfährt man von bestimmten Kämpfern auch etwas von dessen Vergangenheit. Das Charakter Design ist nach wie vor von Itou Naoyuki was ich zu anfangs noch extrem grotesk fand, passt am Ende doch irgendwie zu dieser Serie. Keiner kann so eine abnormal gebrochene Hand in Szene setzen wie Itou Naoyuki. Diese massen an Muskeln bereiten mir inzwischen auch schon kleine Alpträume. Waren die ersten Kämpfe nicht schlecht, zieht es sich am Ende doch sehr hin und der Gewinner ist auch schon von Beginn an klar. Einzig die große Frage Was ist mit Yuchiro Hanma bzw. kann Baki seine Mutter rächen bleibt im dunkeln zurück. Da bleibt einem leider nur auf die Mangas zurückzugreifen, welche mit 42 Bänden abgeschlossen ist. Ob es die Sache aber wert ist, extra die Mangas zu lesen, bleibt einem selbst überlassen! Ich habe vorerst genug von diesen maskulinen Männern und wende mich wieder meinem eigenen Fitnesstraining zu...
Note: 3

Deine persönliche Note:





Captcha:

Surfen mit Smartphone VS PC! Was ist dein Favorit?
  • Seiten:
  • 1