Vier Jahre erschien seine erste Serie Dr. Slump im erfolgreichen Japan-Manga-Magazin Shonen Jump. Dazwischen folgten schon fast endlose 243 Anime Episoden und ganze 5 Filme. Ein Jahr später sollte sein nächster Durchbruch weltweit Anime-Geschichte schreiben! Die Rede ist von einem charismatischen Mann mit einem hämischen Lächeln, kurzen Haaren und einer stylischen Brille kurzum Akira Toriyama. Mit seinen göttlichen Händen erschuf er im Jahr 1986 Dragonball (Dragon Ball) Ebenfalls im Shonen Jump veröffentlicht, umfasst die Serie zunächst 16 Bände, 153 Episoden und 3 Filme.

Ein kleiner, affenähnlicher Junge zieht mit einem jungen Mädchen in die große, weite Welt hinaus, um 7 orangefarbene Kristallkugeln zu finden. Diese Kristallkugeln nennen sich Dragonballs und haben die Fähigkeit, dir einen Wunsch zu erfüllen. Problem der ganzen Sache ist, dass diese Kugeln auf der ganzen Welt verstreut und gerade mal so groß wie unsere Hand sind. Zum Glück hat das junge Fräulein nicht nur einen guten Körper, sondern auch eine Menge Krips im Köpfchen und bastelte so einen Dragonballrader. Dieser zeigt die genaue Position der mystischen Kugeln an und so steht der Suche eigentlich kein Hindernis mehr im Weg. Wären da nicht weitere Abenteuerlustige, welche ebenfalls die Kristallkugeln Ihr eigen nennen wollen.

Die Welt in Dragonball ist ganz schön grausam und brutal. Ohne Muckis aus Stahl und Fausthiebe so schnell wie der Schall, würde man es ziemlich schwer haben. Wäre da nicht der Hauptprotagonist unserer Geschichte: Son-Goku. Kein gewöhnlicher Junge, welcher es faustdick hinter den Ohren hat. Durch seine kämpferischen Fähigkeiten hilft er seiner zierlichen Gefährtin Bulma immer wieder aus der Patsche.

Wo anfangs noch die tägliche Suche der Kugeln mit den Sternen im Vordergrund steht, schiebt sich langsam die Kunst des Martial-Arts hervor. Kein Blümchen, kein Stein. Kein Bösewicht, kein noch so guter Fighter ist vor unserem Helden mit seiner unmenschlichen Power sicher. Da auch tagtäglich die Feinde nicht faul auf der Haut liegen und immer stärker werden, so wird auch Son-Goku durch eine harte Ausbildung des Meister der Kampfkunst, den Herrn der Schildkröten, noch Tiefer mit seinen Fähigkeiten vertraut. Neue Freunde, neue Feinde. Das Leben des Jungen Goku. Die Geschichte der sieben Dragonballs. Eine Portion an Humor, Charme, Drama, Abenteuerlust, und eine fette Dosis Martial-Arts schreiben hier Geschichte. Dragonball verspricht allemal ein Meisterwerk genannt zu werden!

Obwohl Dragonball jetzt schon 23 Jahre alt wird, bin ich immer noch ein sehr großer Fan der Serie und kann immer noch nicht von Son-Goku und seinen Freunden genug bekommen!