zu GRÜN wechseln
zu BLAU wechseln
zu ORANGE wechseln

Genre: Action
Genre: Drama
Genre: Fantasy
Genre: Horror
Genre: Komödie
Genre: Romanze
Genre: ScFi
Genre: Sport
Genre: Japan
Genre: Erotik
Genre: Spiel
Anime Frühjahr Season 2018
Billige Anime und Manga Produkte auf Amazon
Weekly Shonen Jump Ranking

Das Manga/Anime/Live-Action Drama Erased (Boku dake ga Inai Machi) erhält eine Live-Action-Serie von Netflix

02.11.2017 | 11:17:12 Uhr von MT 0 Kommentare Live-Action Stuff
Der große Streaminganbieter Netflix hat nun bestätigt, dass das Manga/Anime/Live-Action Drama Erased (Original: Boku dake ga Inai Machi) eine Live-Action-Serie erhält. Der Manga stammt von Kei Sanbe und ist mit 9 Bänden abgeschlossen. Hierzulande ist der Manga von Tokyopop unter dem Titel Die Stadt, in der es mich nicht gibt erhältlich, wobei der letzte Band Nummer 9 in wenigen Tagen erscheint!

Die Anime Fassung beinhaltet 12 Episoden und wurde Anfang 2016 von dem Studio A-1 Pictures produziert unter der Leitung von Tomohiko Itou (Bekannt u.a. von Sword Art Online oder Silver Spoon) und dem Charakterdesign von Keigo Sasaki (Bekannt u.a. von Blue Exorcist oder The Seven Deadly Sins). Auch bei uns ist die Anime Serie in insgesamt 2 Volumes auf DVD sowie Blu-ray beim Publisher peppermint anime mit einer deutschen Sprachausgabe erhältlich.

Anime Trailer von peppermint animeDetails

Im März 2016 erschien in Japan auch ein Live-Acion Film von Warner Bros. unter der Regie von Yuichiro Hirakawa. Hauptdarsteller waren u.a Tatsuya Fujiwara als Satoru Fujinuma. Der deutsche Publisher peppermint anime strahlte den Film auf dem Akiba Pass Festival 2017 im Originalton mit deutschem Untertiel aus. Eine Veröffentlichung auf DVD/Blu-ray ist noch offen.

Live-Action Film Trailer von peppermint animeDetails

In Erased geht es um den 29-jährigen Mangazeichner Satoru Fujinuma, der eine besondere Fähigkeit besitzt. Dieser kann in die Zeit zurückzuspringen ist jedoch nicht in der Lage, diese Kraft zu kontrollieren. Als seine Mutter eines Tages ermordet wird, springt er erstmals nicht nur ein paar Momente zurück, sondern wird in den Körper seines 10-jährigen Ichs ins Jahr 1988 zurückversetzt und erhält die Gelegenheit, die Entführung und Ermordung seiner Kindheitsfreundin Kayo Hinazuki zu verhindern, die nur eines von vielen Opfern eines nie gefassten Täters war.

Die Realserie wird diesmal von Regisseur Ten Shimoyama geführt und soll bereits am 15. Dezember 2017 auf Netflix erscheinen. Die reale Verkörperung von Satoru Fujinuma wird von dem 29-jährigen Yuuki Furukawa gespielt und der Handlungsstrang wird die strikte Linie vom Manga folgen inklusive dem Epilog.

Auf Amazon kaufen:


Quelle: Netflix, Serienjunkies

Kommentar(e)

keine Kommentare vorhanden

Emojis einblendenEmojis
smiling bigsmiling cool happy kiss heartkiss love smirk wink tongue joke funny hungry money omg flushed sleeping surprised sad expressionless astonished worry fear cry extremecry mad confounded weary no angry

Surfen mit Smartphone VS PC! Was ist dein Favorit?
  • Seiten:
  • 1
  • 2