Die Action-Serie Blue Exorcist, im Original Ao no Exorcist (jap.: 青の祓魔師), stammt von der Zeichnerin Kazue Kato und erscheint seit dem Jahr 2009 im Japanischen Magazin Jump Comics SQ vom Verlag Shueisha. Im Frühling 2011 folgte eine Anime Adaption, bestehend aus 25 Episoden, welche von A-1 Pictures (bekannt u.a. von Fairy Tail oder Fractale) produziert wurde. Regie führte dabei Tensai Okamura (bekannt u.a. von Darker than Black) und das Charakter Design stammt aus der Feder von Sasaki Keigo (bekannt u.a. von Sengoku Basara oder Tsubasa Tokyo Revelations). Im deutschsprachigen Raum wurde sowohl Manga als auch Anime von Puplisher Kazé lizenziert.
In Blue Exorcist existiert neben der Welt Assiah, wo die Menschen leben und eine feste Materie besteht, auch die Dimension Gehenna, das Reich der Dämonen unter der Herrschaft von Satan höchstpersönlich. Da es in dieser Welt keine feste Materie gibt, versuchen die Dämonen von Tieren, Pflanzen oder sogar Menschen die Kontrolle zu erlangen. Satans spirituelle Kraft ist dabei viel zu mächtig als das ein herkömmlicher Mensch ihm als Wirt dienen kann. Somit ist ein Gefäß erforderlich, welches halb Dämon, halb Mensch ist. Aus diesem Grund wurde Rin erzeugt, welcher derzeit noch ein normales Leben lebt und nichts von seiner wahren Abstammung weiß.

Rin Okumura ist inzwischen 15 Jahre alt und lebt zusammen mit seinem Zwillingsbruder Yukio beim Pater Shiro Fujimoto im Stift. Der Priester ist neben seiner heiligen Tätigkeit auch ein wahrhaftiger Exorzist und versucht Rin vor seiner Bestimmung zu beschützen. Rins dämonischen Kräfte wurden damals in ein Katana namens Kurikara versiegelt und sollte er es ziehen, kommen seine wahren Kräfte in Form von blauen Flammen zum Vorschein. Rins Zwillingsbruder Yukio besitzt keine dämonischen Kräfte, kann jedoch seit Geburt an Dämonen sehen. Wo Yukio das Ziel anstrebt, Arzt zu werden, hat sein Bruder keine derartigen Zukunftspläne. Er ist das sogenannte schwarze Schaf in der Familie.

Als Rin eines Tages kohleartige Tierchen überall in der Luft entdeckt und auch noch fast von einem Dämonen Besessenen Schulkollegen umgebracht wird, scheint sich Pater Shiros schreckliche Befürchtung langsam zu erfüllen. Rins dämonischen Kräfte kehren langsam zurück und nur das Kurikara und ein alter Freund des Priester kann ihm noch helfen.

Da taucht Satan in Shiros Körper auf und zwingt Rin nach Gehenna zu kommen. Es stellt sich heraus, dass Rin der leibliche Sohn Satans ist. Rin wiedersetzt sich jedoch dem Befehl Satans woraufhin dieser Shiro tötet. Am Ende verspricht sich Rin seinen Ziehvater zu rächen und Satan zu töten. Um dies zu bewerkstelligen tritt er eine Ausbildung zum Exorzisten an. Später erfährt man, dass Rins Bruder Yukio schon mit 7 Jahren seine Ausbildung zum Exorzisten angetreten ist und heute neben seinen Aufträgen bereits mit 15 Jahren Lehrer an einer Schule für Exorzisten ist.