Wie ein Vogel durch die Wolken zu schweben! Totaler Quatsch oder inzwischen schon zur Realität geworden? Die altmodischen Inlineskates sind schon längst ausgestorben und es herrschen die Air Trecks, kurz ATs. Diese modernen Skates besitzen einen kleinen Hochleistungsmotor unter der Haube, womit man eine unglaubliche Geschwindigkeit erzeugen kann. Heute gibt es viele Anhänger der ATs, welche sich Stormriders nennen. Schon längst ist das am Boden fahren überdrüssig geworden und die nächsten Herausforderungen wurden gemeistert.

Sie fliegen wie Vögel durch die Lüfte. Gleiten von Dächer zu Dächer und vollführen atemberaubende Stunts. Die Stormriders schlossen sich zu Gruppen zusammen, da sie neben dem reinen Spaß des Fahrens sich ebenfalls bekämpfen. Unter ihnen gibt es 8 King of Roads. 8 Könige. Diese sind die Besten Stormriders unter der breiten Masse.

Itsuki, Kurzform Ikki, 13 jahre, lebt als Waise bei den 4 Noyamano-Schwestern. Rika ist die Älteste und sozusagen der Mutterersatz für die Anderen. Dann haben wir noch Mikan, welche die hartgesottene Disziplin mit Ikki druchführt. Soll heißen, dass sich öfters die Zwei in den Haaren liegen. Im gleichen Alter wie Ikki ist da noch Ringo, welche heimlich in ihn verliebt ist und zum Schluss, die kleinste im Bunde, Ume. Ikki ist bei seiner Schule der Anführer der East Side Guns. Dort wird er unter ihnen auch Babyface oder Krähenjunge genannt, da ihm immer die Krähe Ku begleitet. Auch er ist von den unglaublichen ATs total begeistert, jedoch sind sie viel zu teuer.

Eines Tages wird seine kleine Gang von den Stormriders Skull Saders angegriffen. Besonders der Anführer Magaki ist ziemlich brutal und schlägt den taffen Ikki bei weitem. Ikki sieht ein, dass er ohne ATs keine Chance gegen diese Konkurrenz hat, als er von seinen Schwestern ein Geheimnise erfährt. Die Mädels sind selbst Stormriders und schenken Ikki ein paar Air Trecks. Wie sich später herausstellt gehören die Schwestern sogar zur legendären Gruppe Sleeping Forest.

Ikki hat mit seinen neuen paar Schuhen nicht viel Zeit zum trainieren, als schon die nächste Herausforderung wartet. Es gilt den Anführer der Skull Saders bei einem Wettlauf zu schlagen. Kann er diesen Bösewicht bezwingen und seine Ehre zur Gang wiederherstellen? Später taucht auch noch eine mysteriöse Stormriderin namens Simca auf. Diese ist von Ikki sichtlich sehr angetan, doch was hat sie wirklich im Schilde? Ikki ist dazu ausserkoren ein großer Stormrider zu werden. Doch der Weg bis dahin wird nicht leicht.

Es gilt zunächst sogennante Emblems zu gewinnen, indem man andere Teams schlägt. Zu Beginn noch in der Anfängergruppe der F-Klasse muss man sich bis nach oben an die Spitze der A-Klasse kämpfen. Später werden auch noch seine kostbaren ATs zerstört und um sie zu reparieren benötigt man Kohle was Ikki vergebens sucht. Durch seine zwei besten Freunde Kazu und Onigiri erfährt Ikki vom Parts War. Hier kämpft man gegen andere Stormriders und der Gewinn sind, je nach Einsatz, Air Trecks-Ersatzteile oder Embleme.

Der erste Gegner nennt sich Issa Mihotoke und Ikki scheint keine großen Befürchtungen zu haben, diesen Gegner zu schlagen. Was er jedoich nicht weiss: Issa, kurz Buccha, ist der Anführer der Yaooo und der Heel der Schule, auf die Ikki geht. Tagsüber beherrscht zwar Ikki die Schule, doch Nachts der Heel.

Neben dem Manga vom Tenjou Tenge Schöpfer Oh! Great gibt es auch eine 25-teilige Anime-Serie von Toei Animation produziert. Hier entfällt jedoch ein großer Teil der Story und es wurde auch einiges abgeändert sowie viele Stellen zusammengefasst.