zu GRÜN wechseln
zu BLAU wechseln
zu ORANGE wechseln

Genre: Action
Genre: Drama
Genre: Fantasy
Genre: Horror
Genre: Komödie
Genre: Romanze
Genre: ScFi
Genre: Sport
Genre: Japan
Genre: Erotik
Genre: Spiel
Anime Frühjahr Season 2018
Billige Anime und Manga Produkte auf Amazon
Weekly Shonen Jump Ranking

Interview mit Mirko Filip, Leiter Business Development und Marketing von Clipfish

12.12.2013 | 20:36:20 Uhr von MT 0 Kommentare Japan Stuff
Das Fachmagazin AnimaniA hat ein spannendes Interview mit Mirko Filip geführt. Dieser Herr ist der Leiter Business Development und Marketing von Clipfish und stellt Rede und Antwort über das neue Anime Angebot auf dem Videostream Portal. Auf Clipfish findet man einige bekannte Anime Folgen legal zum streamen, darunter auch ganz neue Serien wie Blood Lad oder Deadman Wonderland. Das neue Programm bei Clipfish heißt Toxic Sushi TV und wurde in Kooperation mit dem Magazin Toxic Sushi konzipiert. Aktuell weden noch zur Full Metal Panic! Reihe, die ersten Folgen ausgestrahlt.

Frage (F): Hallo Mirko, könnt ihr euch unseren Lesern zunächst kurz vorstellen? Was genau ist Clipfish.de, wer steckt dahinter und wie lässt sich die inhaltliche Ausrichtung beschreiben?
Mirko Filip (M): Zunächst lieben Dank für die Einladung zum Interview. Ich freue mich sehr, dass ich euren Lesern etwas zu Clipfish und unseren Anime-Inhalten erzählen darf. Clipfish gehört zu RTL interactive und damit zur Mediengruppe RTL Deutschland. Unter Umständen kennen uns die Leser noch als Portal, wo die User ihre selbstgedrehten Videos hochladen können – das ist mittlerweile nicht mehr der Fall. Von dem so genannten User Generated Content haben wir uns vollends verabschiedet. Auf Clipfish findet man nur noch professionell produzierte Inhalte, wie über 60 Tausend offizielle Musikvideos, Spielfilme, Serien, die bekanntesten Webstars, die Highlight-Clips der erfolgreichsten deutschen TV-Produktionen und – natürlich – Anime-Serien. Unsere Inhalte sind übrigens nicht nur Online abrufbar, sondern auch über unsere Apps für iOS und Android und mittlerweile sogar auf dem Smart TV. Aber dazu später mehr.

F: Wie kam es im Sommer 2013 zu eurer Entscheidung, das Angebot auf Clipfish.de um die Rubrik Anime zu erweitern?
M: Als Unterhaltungsplattform sind wir immer auf der Suche nach neuen Genres und spannenden Content-Möglichkeiten. Daher haben wir neben BBC Serien wie Little Britain auch ein großes Angebot an Spielfilmen eingekauft. Darunter sind Filme wie Knight Moves, Halloween 2, Crocodile Dundee in L.A. oder Alf. In Bezug auf Anime ist uns aufgefallen, dass es eine ambitionierte und sehr treue Anime-Fanbase in Deutschland gibt. Andererseits haben wir festgestellt, dass diese Genre im klassischen Fernsehen kaum noch eine Rolle spielt und traurigerweise viel zu kurz kommt. In diesem Zusammenhang ist es unser Anliegen, den Anime-Fans in Deutschland eine neue Heimat zu liefern und ihnen ihre Lieblingsserien per Webstream zu offerieren – natürlich völlig legal und kostenfrei.

F: Im Rahmen eures neuen Anime-Programms Toxic Sushi TV präsentiert ihr noch bis Ende Dezember für jeweils eine Woche die erste Episode einer ausgewählten Anime-Serie kostenlos. Könnt ihr kurz erläutern, wie es zu der Kooperation mit dem J-Magazin „Toxic Sushi“ kam und wie diese konkret aussieht?
M: Die Zusammenarbeit mit Toxic Sushi kommt über unseren Lizenzgeber Nipponart zustande, der das J-Mag herausgibt. Wir haben gemeinsam überlegt, was man unseren Usern neben den komplett lizenzierten Serien zusätzlich anbieten kann, um den Bereich noch attraktiver und stets aktuell zu gestalten. Mit unserem Angebot wollen wir schließlich dem gesamten Genre Anime gerecht werden. So kamen wir zu der Idee, über einen Zeitraum von zehn Wochen, zehn verschiedene Anime-Serien vorzustellen – mit jeweils der ersten Folge einer Staffel. Darunter befanden sich auch Deutschlandpremieren wie die Sci-Fi-Fantasy-Serie Black Rock Shooter, deren erste Folge sogar in deutscher Synchronisation zu sehen war. Bis Ende Dezember zeigen wir noch die erste Folge von BLOOD LAD und DEADMAN WONDERLAND. Mit Toxic Sushi TV können unsere User neue, spannende Animes kennen lernen und sich ein konkretes Bild von den Serie machen. Aufgrund der Abrufe können wir hier ein reges Interesse unserer Nutzer feststellen.

F: Was ist für euch grundsätzlich ausschlaggebend bei der Auswahl neuer Anime-Titel? Bevorzugt ihr gewisse Genres und Formate oder seid ihr bei der Auswahl eurer Titel offen?
M: Hier sind wir grundsätzlich sehr offen. Allerdings achten wir auf einen ausgewogenen Mix an Inhalten und Subgenres. Daher findet man bei uns Serien wie Romeo X Juliet oder Kare Kano, genauso wie Burst Angel, Noir, Rogue Hero, Highschool Of The Dead oder Arcana Famiglia. Sprich: Liebe, Action, Horror und anspruchsvolle Geschichten – wir wollen möglichst die gesamte Bandbreite abdecken und sicherstellen, dass für jeden Anime Fan die richtige Serie dabei ist.

F: Könnt ihr ein halbes Jahr nach dem Launch eures Anime-Angebots bereits eine persönliche Bilanz ziehen? Wie fällt der Zuspruch der deutschen Anime-Fans auf die bei euch angebotenen Inhalte aus?
M: Ganz ehrlich und ohne übertreiben zu wollen: der Zuspruch der Anime Fans und denen, die es mittlerweile geworden sind, ist gigantisch. Wir haben unheimlich viele Mails bekommen, in denen sich unsere User für das Anime-Engagement bei Clipfish bedanken. Auch in Foren im WWW bekommen wir durchweg positive Kritik. Die Abrufe auf unserer Seite und in den Apps bestätigen das noch einmal: Animes bei Clipfish rocken!

F: Gibt es schon konkrete Pläne, mit welchen Animes es auf Clipfish.de in den kommenden Monaten weitergeht? Auf was dürfen wir uns als Nächstes freuen?
M: Unsere ganz konkreten Pläne darf ich leider noch nicht verraten – aber: wir werden den Anime Bereich bei Clipfish weiter ausbauen und im Zuge dessen neue Serien und neue Produkte bereitstellen. So haben wir vor wenigen Tagen Clipfish ANIME für Smart TVs gestartet. Dabei setzen wir auf den neuen digitalen Standard HbbTV. Wer einen HbbTV-fähigen Fernseher besitzt und diesen an das Internet angeschlossen hat, kann über den „Red Button“ bei RTL und VOX unsere Anime-Serien auch auf dem heimischen Fernseher anschauen – natürlich ebenfalls völlig kostenlos. Für uns ist das eine konsequente Weiterentwicklung, da wir bereits über Clipfish MUSIC unsere Musikvideos und mit Clipfish COMEDY einen Humor-Spartensender via HbbTV anbieten.

Vielen Dank für das Interview!

Kommentar(e)

keine Kommentare vorhanden

Emojis einblendenEmojis
smiling bigsmiling cool happy kiss heartkiss love smirk wink tongue joke funny hungry money omg flushed sleeping surprised sad expressionless astonished worry fear cry extremecry mad confounded weary no angry

Surfen mit Smartphone VS PC! Was ist dein Favorit?
  • Seiten:
  • 1
  • 2