zu GRÜN wechseln
zu BLAU wechseln
zu ORANGE wechseln

Genre: Action
Genre: Drama
Genre: Fantasy
Genre: Horror
Genre: Komödie
Genre: Romanze
Genre: ScFi
Genre: Sport
Genre: Japan
Genre: Erotik
Genre: Spiel
Billige Anime und Manga Produkte auf Amazon

Zwei asiatische Filmempfehlungen für Action- und Horrorfans: The Villainess und The Mimic bei Splendid Film ab sofort auf DVD, Blu-ray und Amazon Video

07.02.2018 | 14:50:03 Uhr von MT 0 Kommentare Live-Action Stuff
Das Toxic Sushi Magazin von nipponart hat vor kurzem zwei asiatische Psycho-Horror-Action-Thriller Filme empfohlen, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Seit dem 26. Januar 2018 ist auf DVD, Blu-ray, limitierter Special Edition im Mediabook und auf Amazon Video der Actionfilm The Villainess bei Splendid Film erhältlich. Der Film stammt vom südkoreanischen Regisseur Jeong Byeong-gil, der u.a. von Confession of Murder – Tödliches Geständnis bekannt ist. Im Film geht es um Sook-hee, die Tochter eines berüchtigten Gangsters, die von diesem mit allen Fertigkeiten ausgestattet wurde, der es bedarf, um ganze Gruppen von verfeindeten Gangs unbemerkt auszulöschen. Als sie einmal mehr dieser Passion frönt, landet sie jedoch im Knast, wo ihr die Behörden ein unmoralisches Angebot machen: Anstatt für immer ihr Leben hinter Gittern zu fristen, bekommt sie die Gelegenheit, mit neuem Namen und verändertem Äußeren im Auftrag der Polizei gezielt Verbrecher auszuschalten. Erfüllt sie diese Mission zehn Jahre lang, winkt ihr die Freiheit. Sook-hee willigt ein, muss jedoch bald feststellen, dass es nicht leicht ist, die Seiten zu wechseln.

Die Pressestimmen zu The Villainess meinen:
THE VILLAINESS zieht sich die Essenz aus Luc Bessons Auftragsmörderinnen-Klassiker „Nikita“ und verbindet diese mit der kinetischen Power der beiden Over-the-Top-Actionfeuerwerke „The Raid“ und „Hardcore“: Heraus kommt ein eigenständiger Instant-Kulthit! Gleich in den ersten knapp zehn Minuten prügelt, ballert, hackt und metzelt sich die Hauptfigur durch eine komplette Drogenfabrik, gefilmt ohne sichtbare Schnitte und inszeniert ohne Rücksicht auf Verluste. Dankenswerterweise gönnt der rasante Actionfilm seinem Publikum mit einigen berührenden Momenten nötige Pausen zum Atemholen. Allerdings nur, um sich sogleich in die nächste schonungslose Sequenz zu stürzen und in einem Showdown voller Dramatik und ganz viel Blut zu münden!

Fantasy Filmfest: "Ein eigenständiger, mit zahllosen WTF!?-Momenten gespickter Instant-Kulthit."
Moviepilot: "Oldboy auf Speed."
Fazit von Filmstarts: "Inhaltlich bewegt sich Jeong Byeong-gil in seinem Thriller „The Villainess“ zwar in eher konventionellen Bahnen, doch stilistisch ist sein Epos von bemerkenswerter Originalität. Die ebenso exzessiven wie einfallsreichen Actionszenen dürften das Herz aller Freunde des asiatischen Genrekinos höher schlagen lassen."

Auf Metacritic wurden aktuell 21 Kritiken zusammengefasst, wobei der derzeitige Metascore sich auf 64% zusammenbaut. Davon sind 13 positiv, 8 mit gemischten Gefühlen und 0 negativ. Auf IMDb gibt es eine 6,7/10 und auf Rotten Tomatoes 70 Kritiken mit einem Proztentsatz von 83%.

Offizieller Trailer von Splendid Film (Deutsch)Details

Auf Amazon kaufen:


Der zweite Film ist der Horrorstreifen The Mimic, der seit dem 26. Januar 2018 ebenfalls von Splendid Film auf DVD, Blu-ray und Amazon Video erhältlich ist. Mit The Mimic liefert der koreanische Regisseur Huh Jung nach dem Home-Invasion-Thriller Hide and Seek seinen zweiten Film, der diesmal eine koreanische Legende aufgreift und diese auf recht eigenwillige Art und Weise interpretiert. Die Handlung basiert auf der koreanischen Legende des Jangsan-Tigers, von dem man sich erzählt, dass er in den Wäldern nahe der Stadt Busan Menschen angelockt habe, in dem er das Weinen einer Frau imitierte. The Mimic ist kein reiner Junpscare-Ride, sondern ein mit viel Liebe zur folkloristischen Vorlage inszenierter Mystery-Thriller, der von bemerkenswerten und sehr authentischen Darstellern getragen wird.

Die Pressestimmen zu The Mimic:
In THE MIMIC bricht eine ganz neue Art von Horror über eine junge Familie ein! Basiert auf der Legende eines grausamen Formwandlers, der Stimmen imitieren kann und seine Opfer so in seinen Bann zieht. Im Kassenerfolg mit mehr als einer Million Kinobesuchern glänzt Jungschauspielerin Shin Rin-ah als mysteriöses Mädchen, die nur mit ihrer Präsenz dem Zuschauer kalte Schauer über den Rücken jagt.

Screen Anarchy: "Ein gekonnter und spannender Beitrag zum Horror-Genre. [...] Der beste koreanische Horrorfilm seit Jahren."
HanCinema: "Shin Rin-ah als mysteriöses kleines Mädchen jagt nur mit ihrer Stimme und ihren Augen dem Zuschauer Angst ein."

Auf Metacritic wurden aktuell 15 Kritiken zusammengefasst, wobei der derzeitige Metascore sich auf 55% zusammenbaut. Davon sind 6 positiv, 7 mit gemischten Gefühlen sowie 2 negativ und auf IMDb gibt es eine 5,5/10.

Offizieller Trailer von Splendid Film (Deutsch)Details

Auf Amazon kaufen:


Quelle: Toxic Sushi

Kommentar(e)

keine Kommentare vorhanden

Emojis einblendenEmojis
smiling bigsmiling cool happy kiss heartkiss love smirk wink tongue joke funny hungry money omg flushed sleeping surprised sad expressionless astonished worry fear cry extremecry mad confounded weary no angry

Surfen mit Smartphone VS PC! Was ist dein Favorit?
  • Seiten:
  • 1