zu GRÜN wechseln
zu BLAU wechseln
zu ORANGE wechseln

Genre: Action
Genre: Drama
Genre: Fantasy
Genre: Horror
Genre: Komödie
Genre: Romanze
Genre: ScFi
Genre: Sport
Genre: Japan
Genre: Erotik
Genre: Spiel
Billige Anime und Manga Produkte auf Amazon

Animax - Das komplette Anime Programm für Juni und Juli 2014 *Update*

19.05.2014 | 21:49:12 Uhr von MT 0 Kommentare Anime Stuff
Im Juni sowie Juli 2014 bringt der deutsche Anime und Lifestyle Pay-TV Sender Animax viele neue Blockbuster ins Fernsehen. Animax wurde im Jahr 1998 in Japan von Sony Pictures Television gegründet. Seit 2007 ist der Sender auch in Deutschland, Österreich sowie der Schweiz über Satellit (Sky, Austriasat), Kabel (Unitymedia, Kabel Deutschland, Kabel BW, KabelKiosk, Liwest) und über IPTV (Swisscom) empfangbar. Nachfolgend alle Serienstart für den kommenden Monat Juni und Juli 2014:

Update: Der Pay-TV Sender Animax strahlt ab Freitag, den 11. Juli 2014 immer freitags um 19:50 Uhr, die zweite Staffel Sword Art Online II von A-1 Pictures aus!

JUNI 2014



1. Juni um 20:15 Uhr: Das Schloss im Himmel
Bei Das Schloss im Himmel handelt es sich um die erste Produktion von Studio Ghibli. Schon hier finden sich die für Miyazaki typischen Themen. So standen bereits 1986 das Verhältnis zwischen dem Menschen und seinen technischen Errungenschaften, sowie dessen Umgang mit der Natur im Vordergrund. Auch die Luftfahrt, Miyazakis Steckenpferd, spielt hier eine tragende Rolle. Für die Optik des Films, die stark an das viktorianische Zeitalter angelehnt ist, reiste Miyazaki mit seinem gesamten Team nach Großbritannien, um ein Gefühl für die dortige Architektur und Landschaft zu bekommen. In einer fernen Zukunft zeugen nur noch verein-zelte Luftschiffe von der einstigen Größe der Menschheit.

Einst sollen viele Städte den Himmel beherrscht haben, bis eine inzwischen unbekannte Katastrophe fast alle Menschen zurück auf die Erde zwang. Die Waise Sheeta wird urplötzlich zum Ziel von mysteriösen Re-gierungsagenten, die es auf ihren magischen Stein abgesehen haben. Der Agent Muska schaffte es schließ-lich, das junge Mädchen auf ein Luftschiff zu entführen. Bei einem Piratenangriff springt Sheeta vom Schiff und wird durch die magischen Kräfte ihres Steins gerettet. In dem gleichaltrigen Pazu, der ebenfalls seine Eltern verloren hat, findet sie einen Freund, mit dem sie sich auf die Suche nach der legendären fliegenden Stadt Laputa macht. Angeblich lässt sich im Schloss im Himmel eine Erklärung dafür finden, warum Sheetas Stein so eine große Bedeutung hat.
Trailer ansehen


Das Schloss im Himmel


6. Juni ab 20:15 Uhr: Samurai Girls
Wie sähe Japan heute aus, wenn die letzte Feudalherrschaft der Shogune nicht 1868 geendet hätte? Samurai Girls liefert die passende Antwort. Die Light Novels (im Manga-Stil illustrierte Romane) von Akira Suzuki, der auch an dem Meilenstein Ranma ½ mitarbeitete, waren in Japan derart erfolgreich, dass ein Manga, Video-spiele und eine Anime-Umsetzung folgten. Der Anime Samurai Girls schafft es, die Originalität der Vorlage beizubehalten und diese durch eine neue Handlung ge-konnt um weitere Facetten zu ergänzen und ist auf Animax als Serienmarathon zu sehen. Eine Besonderheit der Serie ist der Auftritt von historischen Figuren aus der späten Sengoku- und frühen Edo-Periode Japans, obwohl die Handlung in der Gegenwart spielt. In Samurai Girls regelt bis zum heutigen Tag die Familie To-kugawa die Geschicke Japans. In Wirklichkeit endete ihre Herrschaft Ende des 19 Jahrhunderts. Die Ab-schottung der Insel vom Rest der Welt wurde ebenfalls beibehalten. Im Mittelpunkt der Handlung steht der junge Muneakira Yagyu und sein Leben als Schüler der Buou-Akademie, an der junge Adlige zu Samurais ausgebildet werden. Sein geregeltes Leben erfährt eine drastische Wendung, als ein mysteriöses Mädchen namens Jubei Yagyu nackt vom Himmel fällt. Währenddessen tobt an der Akademie ein Machtkampf zwi-schen den etablierten Anhängern der Tokugawa-Familie und der Toyotomi-Fraktion, in dem Muneakira und die frisch angekommene Jubei schließlich Stellung beziehen müssen.
Trailer ansehen
geschrieben vonAction


Samurai Girls


7. Juni und Sonntag 8. Juni ab 20:15 Uhr: Sengoku Basara: Samurai Kings, 1.+ 2. Staffel
Die Anime-Serie Sengoku Basara: Samurai Kings basiert auf dem erfolgreichen Videospiel „Sengoku Basara (Devil Kings)“ und mischt Fantasy mit einer historisch angelehnten Darstellung des Staaten-krieges in Japan, der den Übergang der Sengoku-Zeit zur Edo-Zeit markiert. Dabei treten auch alle historisch relevanten Figuren der Zeit auf und übernehmen größere und kleinere Rollen im Kampf um Ja-pan. Bei der Animation legte Regisseur Itsuro Kawasaki vor allem Wert darauf, das Tempo und die fließen-den Bewegungen des Videospiels möglichst genau wiederzugeben. Beide Staffeln gibt es als Serienmara-thon auf Animax zu sehen. Im feudalen Japan des 16. Jahrhunderts herrscht ein blutiger Krieg. Japan ist aufgeteilt in kleine Fürstentümer und es gibt keinen alles vereinenden Herrscher. Alle Kriegsherren kämpfen verbissen um die Vorherrschaft. Der machthungrige General Oda Nobunaga gewinnt Schlacht um Schlacht und kommt der Einheit Japans immer näher. Dabei geht er unglaublich brutal gegen die Zivilbevölkerung vor, was ihm den Namen „Dämonenkönig“ einbringt. Die beiden Samurais Sanada Yukimura und Date Masa-mune sehen in dem Kriegsherrn das Ende Japans und verbünden sich trotz ihrer Rivalität, um Nobunaga aufzuhalten. In der 2. Staffel tritt ein neuer „Reichseiniger“ auf den Plan: Toyotomi Hideyoshi. Der Samurai ist ein taktisches Genie und gilt als noch gefährlicher als Nobunaga. Sanada und Date bleibt wieder nichts anderes übrig, als ihr Duell, wer der bessere Krieger von den beiden ist, weiter aufzuschieben: Nur gemeinsam können sie den zweiten Reichseiniger Toyotomi Hideyoshi aufhalten.
Trailer ansehen
geschrieben vonAction


Sengoku Basara: Samurai Kings, 1.+ 2. Staffel


9. Juni ab 20:15 Uhr: Afro Samurai und Afro Samurai: Resurrection
Die fünfteilige Anime-Serie Afro Samurai hat großen Ein-druck in der Anime-Szene hinterlassen. Die Serie ist mit Kosten in Höhe von einer Million Dollar pro Folge eine der teuersten Anime-Produktionen aller Zeiten. Kein Geringerer als Hollywood-Superstar Samuel L. Jackson leiht dem Titel-helden Afro seine prägnante Stimme in der englischen Origi-nalfassung. Den atmosphärischen Hip-Hop-Soundtrack mit japanischen Anklängen liefert Rap-Größe und Wu-Tang Clan Chef The RZA. Das Animationsstudio Gonzo (Gantz) bringt optisch herausragende Samurai-Action im Stil Quentin Ta-rantinos. Im Anschluss folgt die Spielfilmfort-setzung Afro Samurai: Resurrection in vier Episoden ebenfalls als Seri-enmarathon.

fro ist Samurai in einem feudalen, aber gleichzeitig futuristi-schen Japan und hat nur ein Ziel: den Träger des Stirnbands Nummer 1 zu besiegen. Alle Samurais wollen das mächtige Stirnband Nummer 1, das angeblich göttliche Kräfte verleiht. Aber nur der Träger des Stirnbands Nummer 2 kann den Träger des Stirnbands Nummer 1 herausfordern. Doch Afro geht es nicht um die Macht, ihm geht es um Rache. Sein Vater war der mächtigste Samurai und Träger des Nummer 1. Justice, der jetzige Träger des mächtigen Stirnbands, hat Afros Vater vor dessen Augen geköpft, als dieser noch ein Kind war. Seitdem trainierte der schwarze Samurai seine Schwertkünste und gelangte schließlich in den Besitz des Stirnbands Nummer 2. Doch damit ist Afros Kampf längst nicht vorbei. Alle Krieger Japans sind hinter ihm her, darunter auch die Mönche der Empty Seven. Begleitet von seinem ständig plappernden Alter Ego Ninja schlachtet sich der wortkarge Afro Samurai auf seinem Weg zu Justice durch Japan und muss sich dabei den wildesten Herausforderungen stellen.

In Afro Samurai: Resurrection wird Afro von seiner Vergangenheit eingeholt und verliert nicht nur das hart erkämpfte Stirnband Nummer 1, sondern muss mitansehen, wie die Leiche seines Vaters gestohlen wird. Trotz anfänglicher Zweifel beschließt der Samurai, sein Schwert erneut zu ziehen und beides zurückzuholen. Dafür muss er allerdings wieder den Träger des Stirnbands Nummer 2 finden und trifft dabei auf alte Feinde.
Trailer ansehen
geschrieben vonAction


Afro Samurai und Afro Samurai: Resurrection


15. Juni um 20:15 Uhr: Das Königreich der Katzen
Das Königreich der Katzen basiert auf dem Studio-Ghibli-Film Stimme des Herzens – Whisper of the Heart. Im gleichnami-gen Manga von Aoi Hiiragi schreibt die Protagonistin Shizuku einen Roman, in dem es um einen Katzenbaron geht. Miyaza-ki war derart fasziniert von dieser Geschichte in der Geschich-te, dass er Hiiragi bat, Shizukus Roman zu einem eigenen Manga auszubauen, der schließlich als Vorlage für Das König-reich der Katzen diente. Manche Taten haben ungeahnte Konsequenzen. Als die Schülerin Haru auf dem Nachhause-weg eine Katze vor dem Überfahren werden rettet, ahnt sie nicht, dass dies der Anfang eines außergewöhnlichen Abenteuers ist. Denn noch in derselben Nacht steht plötzlich die Sänfte des Katzenkönigs vor ihrer Haustür. Die Katze, die sich nach Harus Rettung sogar ver-beugt und bedankt hat, entpuppt sich als der Prinz der Katzen und von nun an ist das gesamte Königreich Haru gegenüber zu Dank verpflichtet. Dies macht sich schon am nächsten Tag durch einen Dschungel aus Katzenminze, der Harus Haus überwuchert und durch tote Mäuse in Geschenkschachteln bemerkbar. Doch dies reicht den Katzen nicht. Haru soll den Prinzen heiraten, was der Schülerin so gar nicht gefällt. Angeblich soll der Katzenbaron Humbert von Gikkingen sie aus ihrer misslichen Lage befreien können. Allerdings sind die Hochzeitsvorbereitungen bereits in vollem Gang.
Trailer ansehen
geschrieben vonFantasy


Das Königreich der Katzen


Ab 19. Juni immer montags bis freitags um 17:55 Uhr in Doppelfolgen: Soul Eater
Seit 2003 findet sich Atsushi Okubos Manga Soul Eater in Japan auf den Best-sellerlisten wieder und ist längst Kult. Die Anime-Umsetzung setzt Okubos Vor-liebe für popkulturelle Referenzen (Attacken tragen u.a. Namen von berühmten Popbands) geschickt um und folgt dem Manga bis Folge 35 treu, um dann in eine komplett eigene Handlung umzuschwenken. Seit dem Abschluss des Ori-ginalmangas 2013 arbeitet Okubo am Prequel Soul Eater Not!, das in naher Zukunft ebenfalls als Anime umgesetzt wird. Das Soul-Eater-Universum ist also noch längst nicht am Ende. In der Todesgott-Waffenmeister-Akademie lässt sich die Schülerin Maka Albarn zusammen mit ihrer Waffe Soul Eater ausbilden. In dieser Welt voller Dämonen, Hexen und Göttern sind Dämonenwaffen lebendig und können sich in Menschen verwandeln. An der Akademie des Todesgottes sollen die Waffenträger zu perfekten Waffenmeistern ausgebildet und die Waf-fen selbst zu Todessensen entwickelt werden, wozu die Teams jeweils 99 un-reine Seelen und die Seele einer Hexe sammeln müssen. Das Sammeln dient der gesamten Menschheit, denn die unreinen Seelen könnten sich zu einem Dämonengott entwickeln, der die Welt ins Chaos stürzen würde. Maka und Soul sind überaus erfolgreich als Seelensammler, bis sie der Hexe Blair gegenüberstehen.
Trailer ansehen
geschrieben vonAction


Soul Eater


28. Juni ab 12:25 Uhr: Angel Beats!
Nach dem großen Erfolg des interaktiven Computerspiel-Mangas Little Busters! nahm sich das Game-Unternehmen Key vor, das Geschäftsfeld des traditionellen Anime zu erobern. Zusammen mit dem japanischen Unterhaltungsriesen Aniplex ging 2010 die Rechnung auf. Angel Beats! ist nicht nur ein optischer Augenschmaus mit brillanten Kampfszenen. Die Serie überrascht mit ei-nem schrägen Szenario, in dem sowohl der ernste Umgang mit Tod und Verlust, als auch Musik und Humor gleichberechtigt Platz fin-den. Angel Beats! wurde zu einem großen Franchise mit Videospielen und Mangas aus-gebaut, die noch tiefer auf die Hintergrundge-schichten der Charaktere eingehen. Der iko-nische Titelsong stammt vom japanischen Superstar LiSA, die auch Yui, Frontsängerin der Girls Dead Monster, ihre Stimme verlieh. Mit Hilfe der Serie war es der Sängerin erstmals möglich ein größeres Publikum in Japan zu erschließen.

Ein junger Mann namens Otonashi wacht im Hof einer ihm fremden Hochschule auf. Vor ihm kniet ein Mäd-chen namens Yuri mit einem Scharfschützengewehr und zielt aus der Deckung heraus auf ein anderes Mäd-chen. Otonashi ist komplett verwirrt und leidet unter Gedächtnisschwund. Yuri eröffnet ihm, dass er gestor-ben ist und sich in einem Reich zwischen Diesseits und Jenseits befindet. In dieses Reich kommen nur Menschen, die ein Leben voller Qualen geführt und noch nicht damit abgeschlossen haben. Yuri ist die An-führerin der Sterben-ist-schrecklich-Front, die sich in einem Krieg mit Gott befindet und gegen Gottes Engel kämpft. Das Mädchen im Visier von Yuri ist besagter Engel, der die Front davon abhalten will, das Zwischen-reich zu verlassen. Otonashi kann zunächst nicht glauben, was er hört, bis ihn der Engel unvermittelt um-bringt. Kurz darauf wacht er in einem anderen Teil der Hochschule wieder auf. Yuris Worte sind wahr: Im Zwischenreich kann niemand sterben, weil alle bereits tot sind. Langsam kehrt Otonashis Gedächtnis zu-rück, während er die Mitglieder der Sterben-ist-schrecklich-Front und die Mädchenrockband Girls Dead Monster immer besser kennenlernt. Je mehr von seinem Gedächtnis zurückkehrt, desto mehr begreift Otonashi, dass es eine tiefe Verbindung zwischen ihm und dem Engel gibt, die alles verändern könnte.
Trailer ansehen
geschrieben vonAction


Angel Beats!


28. Juni um 18:15 Uhr: Animax Musix 2013
Die Eigenproduktion Animax Musix des Anime & Lifestyle Senders von Sony Pictures Television Networks hat 2013 die Superstars der japanischen Popszene auf einem zweitägigen Konzert in der renommierten Yokohama Arena versammelt. Stars der Szene wie LiSA, Eri Kitamura, FLOW, KOTOKO, May'n, nao und Tokyo Girl's Style präsentieren in zwei 90-minütigen Episoden ihre Hits sowie berühmte Anime-Titelsongs zum Beispiel aus der Serie Naruto. Eine Besonderheit des Festivals ist, dass die Fans im Vorfeld das Pro-gramm via Online-Voting mitbestimmen konnten. Bei dem Festival stehen Vielfalt und ein musikalischer Be-zug zu Anime im Vordergrund. Diesen Bezug hat nicht nur LiSA, sondern auch die Sängerin Eri Kitamura, die sich einen Namen als Synchronsprecherin für u.a. Blood+ gemacht hat. Animax Musix 2013 ist ein echter Seh- und Hörgenuss für Fans der J-Culture und für diejenigen, die es noch werden wollen.
FLOW - Sign
geschrieben vonJapan


Animax Musix 2013


28. Juni um 20:15 Uhr: Sword Art Online - Extra Edition
Nach der deutschen TV-Premiere von Sword Art Online - Extra Edition in japanischer Sprache mit deutschen Untertiteln folgt natür-lich auch die deutsche Synchronisation als deutsche TV-Premiere auf Animax. Durch die Beteiligung von Animax begeisterte das 100-minütige Special zur Hit-Serie Sword Art Online Anfang des Jahres auch an den deutschen Kinokassen. Sword Art Online verbindet Videospielkultur und Anime mit einer intelligent angelegten „Fiktion in der Fiktion“: Die Handlung ist in einem japanischen Online-Rollenspiel, einem MMORPG (= Massively Multiplayer Online Role-Playing Game) im Stil von Spielen wie „World of Warcraft“ angesie-delt. Der Titelsong der Serie stammt von der Singer-Songwriterin LiSA und brachte ihre Karriere in Japan endgültig ins Rollen.

Die Extra Edition bietet eine aufregende Kombination aus Recaps der bisher erschienenen Serien-Episoden und einer völlig neuen Geschichte aus der Online-Welt. Der Rahmen der Handlung findet nach den Ereignissen der Anime-Serie in der Schule für Überlebende des Sword Art Online Spiels statt. Dort lassen Kirito und seine Freunde schließlich ihr Unterwasser-Abenteuer im Sword Art Online Nachfolger Alfheim Online Revue passieren. Ausgangspunkt war Yuis Wunsch, einmal einen Wal zu sehen. Die Clique nimmt deshalb eine Quest in einem Unterwassertempel an, bei der Wale auftauchen sollen. Allerdings stößt die Gruppe auf ein unerwartetes Problem: Lafea muss erst in der echten Welt schwimmen lernen, bevor online die Jagd nach einer geheimnisvollen Perle beginnen kann. Außerdem scheint etwas mit dem Auftraggeber Nerakk überhaupt nicht zu stimmen.
Trailer ansehen
geschrieben vonFantasy


Sword Art Online - Extra Edition



JULI 2014




Ab 11. Juli immer freitags um 19:50 Uhr: Sword Art Online II
ANIMAX, der Anime & Lifestyle Sender von Sony Pictures Television Networks, bringt in Zusammenarbeit mit peppermint anime nach der ersten nun auch die zweite Staffel der Anime-TV-Serie Sword Art Online in den deutschsprachigen Raum ― und das kurz nach der Erstausstrahlung in Japan! Sword Art Online II ist somit der erste Simulcast auf ANIMAX. Selbstverständlich wird der Anime-Hit noch vor dem DVD- und BD-Release zu sehen sein. Diese TV-Premiere steht ganz im Zeichen des Senders, der seinen Zuschauern stets brandneuen Content aus Japan bietet! ANIMAX zeigt ab dem 11. Juli wöchentlich jeden Freitag jeweils eine Episode der heiß ersehnten Fortsetzung. Sci-Fi-Fans können sich mit Sword Art Online II auf geballte Survival-Action freuen. Der erste Teil der Fantasy-Serie von Studio A-1 Pictures (u. a. Blue Exorcist: The Movie) ist als Deutschlands erfolgreichste Anime-Show der letzten Jahre ein absolutes J-Culture-Fan-Thema ― und Dauerbrenner im ANIMAX-Programm sowie auf DVD und BD!

ANIMAX bietet Anime-Fans ab dem 11. Juli mit Sword Art Online II beste Cyberthriller-Action! Das SAO-Sequel schickt den Helden Kirito in die postapokalyptische In-Game-Welt des Ego-Shooters „Gun Gale Online“. Die Handlung basiert auf der dritten Storyline „Phantom Bullet“ der originalen Light-Novel-Reihe. Für die Produktion konnten erneut Regisseur Tomohiko Ito (u. a. Silver Spoon) und Charakterdesigner Shingo Adachi (u. a. Working!!) gewonnen werden.

Sword Art Online II: „Feuer frei!“ in „Gun Gale Online“

Im Jahre 2015 hat sich der virtuelle Ego-Shooter „Gun Gale Online“ des US-Publishers Zasker schnell zum Top-Titel der Virtual-Reality-Gamer-Gemeinde entwickelt. Das Setting des Spiels ist denkbar düster: Nach einem fatalen Krieg kehren die Menschen, die zunächst Zuflucht in den Weiten des Alls suchten, zu der zerstörten Erde zurück. Dort geht es für die Spieler im Raumschiff SBC Gurokken los. Doch darunter liegt ein gigantisches mehrstöckiges Labyrinth: Der Protagonist Kazuto Kirigaya alias Kirito, die blauhaarige Scharfschützin Shinon und ihre zahlreichen Mitspieler dürfen sich dort auf packende Action mit Kampfmaschinen und Mutanten gefasst machen!
Trailer ansehen
geschrieben vonFantasy


Sword Art Online II


26. Juli ab 12:00 Uhr: Fate/Zero
Die Anime-Serie Fate/Zero aus dem Hause ufotable (u. a. Gyo – Der Tod aus dem Meer) zündet ein wahres Fantasy-Action-Feuerwerk voller Magie, Drama und Mystery. Die Story, die zehn Jahre vor der Anime-Serie Fate/stay night angesiedelt ist, überzeugt mit ihrer Komplexität und Charaktertiefe. Auch die fantastisch choreografierten Action-Szenen, die sich in schicken, CGI-gestützten CEL-Animationen präsentieren, wissen zu begeistern. Untermalt wird das mitreißende Abenteuer von der orchestralen Musik der Komponistin Yuki Kajiura (u. a. Sword Art Online), die die heroische Stimmung gekonnt unterstützt.

Der vierte Gralskrieg beginnt …

Alle 60 Jahre erscheint in der japanischen Stadt Fuyuki der Heilige Gral, der alle Wünsche zu erfüllen vermag und erwählt sieben Ma-gier. Ihnen verleiht er die Macht, Helden-Geister zu beschwören. Diese sogenannten Servants tragen den erbitterten Kampf für ihre Master bis zum Tode aus. Doch nur einem der Zauberer kann dieses Glück zuteil werden. Die einst verbündeten Magier-Dynastien Einzbern, Tosaka und Makiri tragen bereits den vierten dieser Kriege aus, da die bisherigen bis-lang zu keinem Sieger geführt haben. Nun soll der vierte nun die endgültige Entscheidung bringen. Die auf die Alchemie spezialisierten deutschen Einzberns engagieren für ihre Zwecke den als „Magier-Mörder“ geächteten Kiritsugu Emiya. Im fernen Italien schmiedet derweil der Tosaka-Clan den Plan, den Priester-Sohn Kirei Kotomine im Namen der Kirche als Grals-Anwärter einzusetzen. Und auch die Nachfahren der Makiri-Familie, die sich nun Mato nennen, schicken ihren Angehöri-gen Kariya Mato in den Krieg ― der diesem Auftrag nicht ganz freiwillig Folge leistet…
Trailer ansehen
geschrieben vonFantasy


Fate/Zero


26. Juli um 22:00 Uhr: Fate/Stay Night: Unlimited Blade Works
Der Urban-Fantasy-Movie Fate/Stay Night: Unlimited Blade Works von Studio DEEN (u. a. Higurashi no Naku Koro Ni) adapiert die zweite Route „Unlimited Blade Works“ des Originalspiels. Das furiose Action-Spektakel wurde von Yuji Yamaguchi, der bereits für die erste Fate/-Serie Fate/stay night die Regie übernahm, inszeniert. Während die TV-Serie Fate/Zero den großen Magier Kiritsugu Emiya auf seinen Erlebnissen im Vierten Gralskrieg begleitet, stellt der Action-Film nach dessen Ableben seinen Sohn Shiro in den Mittelpunkt der Geschehnisse. Wie bereits Fate/Zero weiß auch der Kino-Erfolg Fate/Stay Night: Unlimited Blade Works mit seiner packenden Bildgewalt und dramatischen Handlung zu faszinieren. Die Weiterführung des Fantasy-Epos besticht Action-Fans mit stylischen Magie-Battlen und einem qualitativ hochwertigen Mix aus CEL-Animationen und CGI-Effekten. Der treibende Soundtrack von Kenji Kawai (u. a. 009 RE:CYBORG) verleiht dem Movie mit orchestralen und klassischen Klängen die passende Atmosphäre.

Die neue Generation der Grals-Magier

Der Schüler Shiro Emiya führt in der japanischen Stadt Fuyuki ein ruhiges Leben. Er verfolgt wie sein Vater Kiritsuga das Ideal einer gerechten und friedfertigen Welt. Doch während Kiritsuga einst ein mächtiger Magier war, sind Shiros Zauberfähigkeiten nur mäßig ausgereift. Trotzdem muss er genau diese schon bald unter Beweis stellen ― denn er wird unfreiwillig in den tödlichen Kampf von sechs Magiern um den Kräfte verleihenden Heiligen Gral hineingezogen. Um in diesem schicksalshaften Krieg zu bestehen, verbündet er sich alsbald mit einem der Zauberer: Seiner Mit-schülerin Rin Tohsaka. Diese konnte wie ihre Konkurrenten einen Diener heraufbeschwören, der ihr mit seinen Kampffähigkeiten zur Seite steht. Doch dieser Servant namens Archer scheint dem gutmütigen Shiro nicht wohl gesonnen zu sein …
Trailer ansehen
geschrieben vonFantasy


Fate/Stay Night: Unlimited Blade Works


19. Juli um 22:00 Uhr und um 23:10 Uhr, 20. Juli um 00:10 Uhr: Mardock Scramble Trilogie (Alle drei Filme)
Die futuristische Metropole Mardock City ist von Verbre-chen durchzogen. Die 15-Jährige Rune Balot schlägt sich als Prostituierte durch ihr hartes Leben. Als der erfolgreiche Casino-Manager Shell Septinous sich ihrer annimmt, kann die Jugendliche ihr Glück kaum fassen. Doch muss sie bald feststellen, dass der Geschäfts-mann ein Doppelleben als Gangsterboss führt. Sein wohlhabendes Leben in Gefahr sehend, bringt der Ver-brecher die Kronzeugin Rune kurzerhand kaltblütig um. Das ruft die Polizei auf den Plan, die eine mögliche Lösung für die Aufklärung des Mordfalls und Shells Kapitalverbrechen parat hält: Mit Hilfe des Arztes Dr. Easter schenken sie Rune ein zweites Leben als hochtechnisierter Cyborg. Das Mädchen begibt sich so ausgestattet auf ihren kompro-misslosen Rachefeldzug, um sich dem kriminellen Netzwerk und der Skrupellosigkeit ihres Mör-ders zu stellen. Was folgt ist ein dramatisches Abenteuer voller fesselnder Cyber-Action!
Trailer ansehen
geschrieben vonScFi


Mardock Scramble


Kommentar(e)

keine Kommentare vorhanden

Emojis einblendenEmojis
smiling bigsmiling cool happy kiss heartkiss love smirk wink tongue joke funny hungry money omg flushed sleeping surprised sad expressionless astonished worry fear cry extremecry mad confounded weary no angry

Surfen mit Smartphone VS PC! Was ist dein Favorit?