zu GRÜN wechseln
zu BLAU wechseln
zu ORANGE wechseln

Genre: Action
Genre: Drama
Genre: Fantasy
Genre: Horror
Genre: Komödie
Genre: Romanze
Genre: ScFi
Genre: Sport
Genre: Japan
Genre: Erotik
Genre: Spiel
Billige Anime und Manga Produkte auf Amazon

Das Dragon Ball Z Remake mit dem Namen Dragon Ball Kai geht in Japan im April 2014 weiter. Platz machen muss dafür die Serie Toriko. *Update*

11.03.2015 | 13:18:12 Uhr von MT 3 Kommentare Anime Stuff
Im Jahr 2009 bis 2011 lief im japanischen TV das Remake Dragon Ball Kai. Es ist eine Zusammenfassung von der bekannten Serie Dragon Ball Z mit einem neuen Opening sowie Ending in HD. Zusätzlich wurden einige Szenen modernisiert und die Synchronisation neu aufgenommen. Bisher gibt es 97 Folgen, welche bis zur Cell Arc gehen. EIne zusätzliche, 98. Folge wurde auf DVD/Blu-ray veröffentlicht. Die Buu Arc fehlte einstweilen noch, was sich ab April 2014 ändert.

Die neuen Folgen starten in Japan am 6. April 2014 auf dem Sender Fuji TV und beenden gleichzeitig die Laufzeit von Toriko. Diese Serie wurde ebenfalls von Toei Animation produziert. In Der Buu Saga müssen sich die Z-Kämpfer ihrem stärksten Feind gegenüber stehen. Buu kann Personen in Schokolade verwandeln und nach dem Verzehr ihre Kräfte absorbieren. Am gefährlichsten ist jedoch Buus Ursprungsform, die unkontrollierbar alles zerstört. Son-Goku fusioniert mit Vegeta und der Potara Ohringe zu Vegetto und versuchen Buu zu stoppen. Dazu kommt noch Son-Goku als SSJ3 vor. Buu ist die letzte Arc von Dragon Ball Z und meiner Meinung nach die Beste der Serie.

OpeningDetails

Update: Die J-Rock Band Good Morning America debüttieren mit ihrem neuen Song "Haikei, Zarathustra" (Lieber Zarathustra) als Ending Song für die neuen Dragon Ball Kai Episoden. Die Single ist am 06. Mai 2014 in Japan erhältlich (Good Morning America Webseite, YouTube-Channel)

Good Morning America mit ihrem Song イチ、ニッ、サンでジャンプDetails

Update: Bei Dragonball Kai (Dragon Ball Kai), die neue Zusammenfassung der Dragonball Z-Serie, nähern wir uns langsam dem Ende der letzten Majin Buu Arc, welche seit April 2014 auf dem japanischen Sender Fuji TV läuft. Auf der offiziellen Webseite wurde bereits der Ending Song bekannt gegeben. Diesen steuert die J-Rock Band Gacharic Spin mit ihrem Song "Don’t Let Me Down" bei. Der Song wird am 5. April 2015 in Dragonball Kai starten. Die Single wird es in Japan am 27. Mai 2015 zu kaufen geben. Mit dem eingeleiteten, letzten Ending Song wird Dragon Ball Kai vermutlich zwischen Juni und Juli 2015 abgeschlossen sein.

Gacharic Spin mit ihrem Song 僕だけのシンデレラDetails

Kommentar(e)

Xerone schrieb am 11.03.2015 um 16:22:53 Uhr:
1
"Buu ist die letzte Arc von Dragon Ball Z und meiner Meinung nach die Beste der Serie"

Also Dragonball war schon bei der Cell Saga schlecht, aber die Buu Saga ist doch eigentlich die schlechteste Saga der ganzen Dragonball Reihe...

Da hat man irgendwie gemerkt, dass Toriyama keien Lust mehr hatte.

MT schrieb am 11.03.2015 um 17:02:47 Uhr:
2
Jeder hat natürlich seine eigene Meinung. Warum mir die Buu Arc gefällt? Der Bösewicht Buu ist vom Konzept her sehr gut gelungen. Außerdem ist der Kampf zwischen Goku und Majin Vegeta einer meiner absoluten Highlights. Sonst finde ich Gohan als Erwachsenen, seine Freundin Videl, Mr. Satan und Gokus zweiten Sohn Son-Goten sehr interessant. Auch die neue Verwandlung mit der Fusion kommt in der Arc erstmals vor. Zusammengefasst für mich eine tolle Arc mit vielen Fights und tollen Charakteren.
Rene schrieb am 12.03.2015 um 13:54:03 Uhr:
3
Ich gebe MT Recht :)

Emojis einblendenEmojis
smiling bigsmiling cool happy kiss heartkiss love smirk wink tongue joke funny hungry money omg flushed sleeping surprised sad expressionless astonished worry fear cry extremecry mad confounded weary no angry

Surfen mit Smartphone VS PC! Was ist dein Favorit?
  • Seiten:
  • 1
  • 2