zu GRÜN wechseln
zu BLAU wechseln
zu ORANGE wechseln

Genre: Action
Genre: Drama
Genre: Fantasy
Genre: Horror
Genre: Komödie
Genre: Romanze
Genre: ScFi
Genre: Sport
Genre: Japan
Genre: Erotik
Genre: Spiel
Billige Anime und Manga Produkte auf Amazon

Kill la Kill Stream mit deutsche Untertitel - peppermint anime kooperiert mit DAISUKI.net

03.10.2013 | 17:39:10 Uhr von MT 1 Kommentare Anime Stuff
Nicht nur peppermint anime wird die neue Serie Kill la Kill von Studio Trigger als Simulcast anbieten, sondern auch das Online-Videoportal DAISUKI.net, welches im April 2013 an den Start ging. Die Animania hat nun ein sehr spannendes Interview mit der PR-Sprecherin Eri Maruyama geführt, die erklärt, dass die Episode zunächst zwei Wochen kostenlos und ohne Registrierung verfügbar sein wird und danach als kostenpflichtige Streams auf peppermint tv, der Streaming-Seite des deutschen Anime-Publishers peppermint anime zu finden ist.

Nachfolgend das komplette Interview mit Eri Maruyama geführt von der Animania:

Frage (F): Hallo Eri, wofür steht DAISUKI.net? Können Sie die Firma und ihre Ausrichtung noch einmal kurz vorstellen?
Eri Maruyama (E): Bei der japanischen Internetseite DAISUKI.net handelt es sich um ein weltweit verfügbares Anime-Streaming-Portal, für das einige der einflussreichsten Firmen der Anime- und Marketing-Branche ihre Kräfte vereint haben: die Studios Toei Animation, Sunrise und TMS Entertainment, die Produktions- und Vertriebsfirmen Aniplex, Nihon Ad Systems und Dentsu sowie die Werbeagentur Asatsu-DK. Mit DAISUKI.net möchten wir erreichen, dass die Anime-Fans außerhalb Japans weltweit aktuelle Animes wie Gundam UC und Kill la Kill auf legalem Weg schauen können. Unser Ziel ist es, die besten Serien unmittelbar nach ihrer japanischen TV-Premiere im Streaming anbieten zu können, da natürlich sonst weiterhin die Gefahr besteht, dass Fans, die diese Serien sofort schauen möchten, auf andere Methoden zurückgreifen. Deshalb sind Simulcasts für uns ein wichtiges Thema.

F: Die Serie Kill la Kill wurde hierzulande von peppermint anime für den Simulcast lizenziert. Wie kam es zur Kooperation zwischen DAISUKI.net und peppermint anime?
E: Die japanische Lizenzfirma Aniplex, die gleichzeitig Anteilseigner von DAISUKI.net sind, hat uns peppermint anime vorgestellt. Peppermint hatte bereits einige von Aniplex lizenzierte Titel wie Sword Art Online im Portfolio – und so haben wir nach dem Kontaktknüpfen bei dem Projekt Kill la Kill auch gleich Nägel mit Köpfen gemacht.

F: Wie und wann genau kann der Zuschauer Kill la Kill auf DAISUKI.net und auf peppermint tv online anschauen?
E: Die Episoden von Kill la Kill werden ab dem japanischen Fernsehstart am 3. Oktober jeweils eine Stunde nach ihrer TV-Erstausstrahlung auf DAISUKI.net gestreamt. Für deutsche Zuschauer sind die Folgen jeweils für zwei Wochen exklusiv auf DAISUKI.net im japanischen Originalton mit deutschen Untertiteln verfügbar, und zwar kostenfrei. Man kann sich also die Serie bis zur letzten Episode auf DAISUKI.net völlig legal gratis anschauen – vorausgesetzt, man hinkt nicht mehr als zwei Wochen hinterher. Eine (ebenfalls kostenlose) Registrierung ist möglich, allerdings für das Anschauen der Streams nicht notwendig. Mit Ausnahme der ersten Episode, die durchgängig kostenfrei auf DAISUKI.net verfügbar bleibt, werden die Folgen dann jeweils nach Ablauf der zwei Wochen ausschließlich auf peppermint anime als kostenpflichtiger Stream in Form von Einzelfolgen oder als Season-Pass angeboten.

F: In welchen Ländern wird der Streaming-Service für Kill la Kill erhältlich sein?
E: Das DAISUKI.net-Streaming von Kill la Kill wird in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Luxemburg und Liechtenstein verfügbar sein. Und für alle anderen deutschsprachigen Anime-Fans, die sich Kill la Kill gerne anschauen würden, aber nicht in den oben genannten deutschsprachigen Ländern wohnen, gilt: Wenn das Streaming von DAISUKI.net in dem jeweiligen Land verfügbar ist (z.B. Italien, Spanien, USA, Mittlerer Osten, Singapur etc.), dann sind auch die deutschen Untertitel als Auswahl verfügbar.

DAISUKI.net

Kommentar(e)

fag schrieb am 13.10.2013 um 21:12:29 Uhr:
1
I want stream ;W;

Emojis einblendenEmojis
smiling bigsmiling cool happy kiss heartkiss love smirk wink tongue joke funny hungry money omg flushed sleeping surprised sad expressionless astonished worry fear cry extremecry mad confounded weary no angry

Surfen mit Smartphone VS PC! Was ist dein Favorit?
  • Seiten:
  • 1
  • 2