zu GRÜN wechseln
zu BLAU wechseln
zu ORANGE wechseln

Genre: Action
Genre: Drama
Genre: Fantasy
Genre: Horror
Genre: Komödie
Genre: Romanze
Genre: ScFi
Genre: Sport
Genre: Japan
Genre: Erotik
Genre: Spiel
Gewinne mit etwas Glück Hyrule Warriors: Definitive Edition für die Nintendo Switch
Anime Frühjahr Season 2018
Amazon Last Minute Angebote
Weekly Shonen Jump Ranking

Die 24-teilige Anime TV-Serie Parasyte -The Maxim- erscheint bei Kazé *UPDATE*

23.04.2018 | 09:34:17 Uhr von MT 0 Kommentare Anime Stuff
Beim deutschen Publisher Kazé erscheint ab dem 25. Mai 2018 die 24-teilige TV-Serie Parasyte -the maxim- (Original Kiseijuu: Sei no Kakuritsu). Der Anime, vom renommierten Studio Madhouse (Trigun, Btooom!), feierte seine Premiere im Oktober 2014 in Japan und lief bis zum März 2015. Regie führte Ken`ichi Shimizu (All Out!!), das Charakterdesign stammte aus der Feder von Tadashi Hiramatsu (Re:Cutey Honey) und die Musik wurde von Arai Ken (Starmyu) komponiert.

Die TV-Serie basiert dabei auf dem Scfi/Horror Manga Parasyte – Kiseijuu von Hitoshi Iwaaki. Neben der Anime Adaption wurden auch 2 Realfilme gedreht, die bereits bei Kazé erhältlich sind. Der Manga, welcher insgesamt 10 Sammelbände umfasste, ist hierzulande beim Verlag Panini Manga erhältlich. Aktuell sind wir bei Band 6. Band 7 erscheint im Februar 2018.

Trailers von Pixel Planet und Tokyopop TVDetails

In Parasyte -the maxim- fallen in einer Nacht plötzlich Parasiten vom Himmel und nisteten sich in den Gehirnen von Menschen ein. Ganz so viel Glück hatte der Parasit Migi nicht – er hat es nur in Shinichis Hand geschafft. Da Shinichi den Parasiten auch nicht loswerden kann, gehen die beiden eine friedliche Koexistenz ein. Nicht ganz so umgänglich sind seine Parasiten-Kollegen, die eher darauf aus sind, andere Menschen zu fressen …

Kazé wird den Anime in insgesamt vier Volumes auf DVD sowie Blu-ray inkl. einer deutschen Vertonung veröffentlichen.

Auf Amazon kaufen:


Update: Im Frühling spielt die Hand verrückt und macht interessante Dinge: Physik verstehen, Sprachen lernen, die Gesellschaft beobachten, bestimmte Körperteile rubbeln …

Letzteres mag zwar häufiger passieren, doch eine Hand, die intelligenter ist als man selbst, haben die wenigsten. Shinichi Izumi hat sich einen Parasiten eingefangen. Aber nicht irgendeinen: "Migi" ist der Vertreter einer Spezies, die sich in die Köpfe der Menschen einnistet, sie kontrolliert und andere Menschen genüsslich verspeist. Hmm, lecker … Bei Shinichi hat das Manöver nicht ganz geklappt, sodass der Parasit Migi nun in seiner rechten Hand feststeckt und zu Shinichis Leidwesen gern auf Entdeckungstour geht. Doch der Spaß mit Migi hält nicht lange an – seine "Verwandten" beginnen die Stadt in Angst und Schrecken zu versetzen. Das ungleiche Duo muss etwas dagegen unternehmen …

Parasyte -the maxim- ist eine Horror-Serie mit philosophischen Einschlägen und grotesken Bildern, die den Anime zu einer ganz besonderen Erfahrung machen. Volume 1 erscheint auf DVD und Blu-ray als Limited Edition mit Sammelschuber. Als Extra enthält die Box ein Clean OP, Leseprobe und ein Brillenputztuch.

Doch wer verbirgt sich hinter den einzelnen Charakteren? Kazé hat Parasyte -the maxim- bei Oxygen Sound Studios unter der Leitung von Réne Dawn-Claude synchronisieren lassen:
  • Shinichi Izumi: Julian Tennstedt
  • Migi: Cathlen Gawlich
  • Satomi Murano: Lydia Morgenstern
  • Kazuyuki Izumi: Wolfgang Wagner
  • Kana Kimishima: Julia Kaufmann
  • Ryoko Tamiya: Andrea Aust
  • Yuuko Tachikawa: Victoria Frenz
  • Akiho Suzuki: Laura Elßel


Quelle: Kazé

Kommentar(e)

keine Kommentare vorhanden

Emojis einblendenEmojis
smiling bigsmiling cool happy kiss heartkiss love smirk wink tongue joke funny hungry money omg flushed sleeping surprised sad expressionless astonished worry fear cry extremecry mad confounded weary no angry

Shonen VS Shojo! Was ist euer Favorit?
  • Seiten:
  • 1