zu GRÜN wechseln
zu BLAU wechseln
zu ORANGE wechseln

Genre: Action
Genre: Drama
Genre: Fantasy
Genre: Horror
Genre: Komödie
Genre: Romanze
Genre: ScFi
Genre: Sport
Genre: Japan
Genre: Erotik
Genre: Spiel
Deutsche Anime Lizenzen 2017
Eine kleine Spende für Animehunter

Live-Action News zum Franchise Death Note

07.04.2016 | 15:32:35 Uhr von MT 0 Kommentare Live-Action Stuff
Schon seit dem letztem Jahr 2015 ist bekannt, dass Warner Bros. die erste Hollywood Adaption zum populären Fantsy/Horror Titel Death Note unter der Regie von Adam Wingard (bekannt u.a. von The Guest oder You're Next) produzieren will. In die Hauptrolle des selbst ernannten Kämpfers der Gerechtigkeit Light Yagami soll Nat Wolff (bekannt u.a. von Das Schicksal ist ein mieser Verräter oder Margos Spuren) schlüpfen.

Die Story der US Fassung ist natürlich etwas abgeändert, wobei ein erster Entwurf von Jeremy Slater (bekannt u.a. von Fantastic Four oder The Lazarus Effect) geschrieben wurde. Zum Beispiel findet in der heutigen Zeit unser Light kein schwarzes Notizbuch, sondern einen mysteriösen Laptop, mit dem er jeden töten kann, sobald er den Namen reinschreibt.

Die Produktion, die zwischem einem Budget von 35 bis 45 Millionen Euro liegt, sollte im Juni dieses Jahres bereits starten und nächstes Jahr 2017 der Öffentlichkeit präsentiert werden. Leider hat sich Warner Bros. nun doch zu weit aus dem Fenster gelehnt und die Adaption gecancelt. Mit ihren äußerst erfolgreichen Comicverfilmungen mit Batman, Superman oder Wonder Woman wolle man sich mehr auf dieses Franchise konzentrieren.

Wird am Ende hin der geplante Hollywood Film zu Death Note nun doch nicht erscheinen? Zum Glück gibt es neben Warner Bros. noch andere Interessenten wie z.B. STX oder Lionsgate. Aktuell befindet sich der große VoD Anbieter Netflix, der schon eigene gute Filme bzw. Serien produzierte (z.B. Daredevil oder Jessica Jones), in den finalen Verhandlungen der Filmrechte zu Death Note.

Neben der Hollywood Adaption wird auch in Japan ein neuer Film gedreht. Dieser wird Death Note 2016 heißen und am 29. Oktober 2016 im Land der aufgehenden Sonne in den hiesigen Kinos starten. Obwohl der Film auch von Warner Bros. produziert wurde, hat dieser nichts mit der geplanten US Fassung zu tun. In dieser neuen Fassung wird erneut ein Kampf mittels der Death Notes auf der Erde ausgetragen. Nachfolger mit der DNA von Light Yagami und dem Detektiv L führen einen neuen Krieg mit 6 Death Notes und ihren 6 Shinigamis.

Offizieller Trailer zu Death Note 2016 (Japanisch)Details

Zum Manga Death Note von Tsugumi Ohba und Takeshi Obata gab es schon mehrere Adaptionen. Neben den 2 Live-Action Filmen "Death Note: The Last Name" aus dem Jahr 2006 und das Spin-off "L: Change The World" aus dem Jahr 2008 wurde eine Anime TV-Serie von Madhouse, 2 TV-Specials und sogar ein Muscial produziert. Außerdem lief in Japan eine Live-Action TV-Serie von Juli bis September 2015.

Quelle: The Wrap, Offizielle Webseite

Kommentar(e)

keine Kommentare vorhanden

wink friendly happy sad party sleep angry confused question damn love surprised

Handheld VS Konsole! Was ist euer Favorit?
  • Seiten:
  • 1